Nächste Ziehung, Mittwoch, den 26.09.2018 um 18:25 Uhr
Werbung

Britischer Gewinner glaubt an Scherz

am 12.09.2018, 08:41:41 Uhr

Ein Ehemann aus dem englischen Whittlesey, einer Gemeinde in der Grafschaft Cambridgeshire, glaubte seiner Frau nicht, nachdem sie ihm vom Millionengewinn erzählte. Schuld daran war ein gemeiner Streich, dem ihm die Ehefrau ein paar Wochen zuvor spielte.

Im August behauptete die 28-Jährige, dass sie 250.000 britische Pfund gewonnen haben. Die große Freude des Mannes währte allerdings nur kurz, da es sich um einen fiesen Streich handelte.

Drei Wochen später behauptete die Frau erneut im Lotto gewonnen zu haben, dieses Mal sogar 1 Million Pfund. Der selbstständige Tischler glaubte erneut an einen Scherz, als die Ehefrau ihn auf Arbeit anrief, um von ihrem Glück zu berichten. „Ich kann jetzt gerade nicht, Schatz.“, wies er seine Frau ab. Die konnte ihn erst mit einem Screenshot der Gewinnbenachrichtigung von der Wahrheit überzeugen.

„Es war total verrückt“, erklärte der Vater von drei Kindern. Die fünfköpfige Familie, die in einem kleinen Haus lebt, will sich nun ein größeres Zuhause kaufen mit einem eigenen Zimmer für jedes der drei Kinder.