Lotto

 

Lottotipp soll teurer werden

11.01.13 09:15

Die Lottogesellschaften planen Änderungen für das Lottospiel.

Wie der Deutsche Lotto– und Totoblock mitteilte, sollen ab 4. Mai bundesweit Änderungen im Spiel 6aus49 gelten.

Zunächst einmal wird das Lottospielen teurer werden: Pro Kästchen soll der Preis von derzeit 75 Cent auf 1 Euro steigen.

Gleichzeitig ist die Einführung einer neuen Gewinnklasse vorgesehen. Geplant ist die Klasse 9 für zwei Richtige plus Superzahl mit einer Festgewinnquote von 5 Euro.

Die Zusatzzahl wird abgeschafft und durch die Superzahl ersetzt. Künftig gibt es den Dreier, Vierer und Fünfer plus Superzahl statt wie bisher mit Zusatzzahl. "Das macht das Ganze ein bisschen übersichtlicher", so der Sprecher von Saartoto. Die Superzahl wird lediglich aus den Ziffern 0 bis 9 ermittelt, die jetzige Superzahl kann dagegen zwischen 1 und 49 liegen.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Jackpot bleibt unverändert bei rund 1:140 Millionen. Allerdings soll die Summe im Jackpot zukünftig höher ausfallen, da von den Spieleinsätzen ab Mai 12,8 Prozent, statt bislang 10 Prozent in die Ausschüttungssumme der höchsten Gewinnklasse fließen.

In Kraft treten die Änderungen planmäßig Anfang Mai, wenn die Aufsichtsbehörden der 16 Lottogesellschaften (in der Regel die Innenministerien) ihre Zustimmung erteilt haben.



Kategorien
Alle   
Allgemein  (344)
Ausland  (399)
Betrug  (40)
Gewinner  (684)
Jackpot  (498)
Kartellamt  (3)
Politik  (122)
Wettbewerb  (74)
Wirtschaft  (154)